60 Jahre Jugendsegelyacht „Greif von Ueckermünde“

60 Jahre Jugendsegelyacht „Greif von Ueckermünde“

Die Jugendsegelyacht „Greif von Ueckermünde“ (ehemaliges Segelschulschiff „Immer Bereit“) hat in seiner Geschichte viele hunderte junge Menschen auf Haff , Bodden und Ostsee gefahren. In diesem Jahr wird sie 60 Jahre alt. Heute gehört das Schiff zu den Wahrzeichen der Stadt Seebad Ueckermünde, da es seit 60 Jahren den Namen der Stadt als Heimathafen am Heck trägt und diesen bereits in vielen Häfen präsentierte. Es ist das ehemaligen Pioniersegelschulschiff der DDR, die „Immer Bereit“. Seit der Wende 1989 heißt das Schiff Jugendsegelyacht „Greif von Ueckermünde“ und gehört zum Zentrum für Erlebnispädagogik und Umweltbildung (ZERUM). Viele junge Menschen sind bisher mit der „Greif“ gefahren, haben dort maritime Grundkenntnisse erhalten oder einfach einen schönen Segeltörn erlebt. Eines ist über 60 Jahre geblieben – sie ist ein Schiff für die Jugend, ein Schiff das junge Menschen für die Seefahrt begeistern soll und maritime Traditionen pflegt.

Artikel lesen >

By | 2020-09-14T09:34:47+00:00 14. September 2020|Allgemein, Presse|Kommentare deaktiviert für 60 Jahre Jugendsegelyacht „Greif von Ueckermünde“