Die „Greif von Ueckermünde“ steuert in die Zukunft

Die „Greif von Ueckermünde“ steuert in die Zukunft

Das ehemalige Pionierschiff wird mit EU-Geldern erneuert. Der 60er-Jahre- Schick in den Kombüsen gehört dann der Vergangenheit an. Und ab Mai können dann junge Leute wieder lernen, wie sie Aufgaben in der Gemeinschaft lösen – wenn alle in einem Boot sitzen.

Artikel als PDF herunterladen

By | 2017-03-09T15:31:29+00:00 27. Februar 2017|Presse|Kommentare deaktiviert für Die „Greif von Ueckermünde“ steuert in die Zukunft