Loading...

DER VEREIN

Der „Förderverein Jugendsegelyacht
Greif von Ueckermünde“ ist der Förderer
des gleichnamigen Schiffes.

Er sucht Sponsoren und wirbt Gelder ein, um ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, auch und gerade sozial Benachteiligten und geistig sowie körperlich behinderten Menschen überhaupt leisten zu können.

Der Verein kümmert sich um anfallende Reparaturen, um einen in jedem Jahr erneuerten frischen Farbanstrich und um die Besetzung des Schiffes mit jeweils zwei hochqualifizierten Schiffsführern.

DAS SCHIFF

Vom Pionierschiff zur Jugendsegelyacht

Mehr über das Schiff erfahren
“Wir fuhren ca. 1 Stunde und 30 Minuten einen Kanal zur Ostsee entlang. Nach ca. 9 Stunden kamen wir abends in Peenemünde an, dort gab es ein riesiges russisches U-Boot das als Museum dient. ”
Jasmin

LOGBUCH

Werfen Sie einen Blick in das Seetagebuch der Jugendsegelyacht „Greif von Ueckermünde“

Ein Wahrzeichen, das eigentlich für Kinder existiert

Auch wenn das Segelschiff "Greif von Ueckermünde" oft als eines der Wahrzeichen von Ueckermünde bezeichnet wird - das allein ist nicht die Aufgabe des Seglers. [...]

Immer bereit? Gerade nicht, aber das wird schon wieder

Die Greif von Ueckermünde, früher unter dem Namen "Immer bereit" unterwegs, liegt derzeit im Trockendock. Zeitungsartikel Nordkurier 12.03.2016

Greif als Seenotretter

Schiffbrüchige Jollensegler auf dem Stettiner Haff aus Lebensgefahr gerettet Die Besatzung der Jugendsegelyacht „Greif von Ueckermünde“ unter der Schiffsführung von Michael Lange und den Steuerleuten [...]